Prinzling

„Prinzling“ oder „Elite“ wird die Führungsschicht in der „Ordnung“ genannt. Die Bezeichnung „Prinzling“ hat sich für Angehörige der chinesischen kommunistischen „Nobility“ eingebürgert. Walther Stonet ist der Auffassung, dass alle autokratischen Regime mit der Zeit die Tendenz haben, sich in Richtung Adelsstaat zu entwickeln. In einer solchen Gesellschaft bleibt oben oben und unten unten. Ein Aufstieg ist fast nur noch durch Einheiraten möglich, wenn das Fell erst einmal verteilt ist.

Die Oberschicht schottet sich immer ab. Je mehr sie sich bedroht fühlt – umso stärker ist dieser Abschottungsreflex, der erst aus Schutzbedürftigkeit besteht und danach als Unterscheidung zu den Beherrschten verstanden wird. Das Wohnen in Domänen, das Bleiben unter sich, findet man eigentlich überall auf der Welt.

One thought on “Prinzling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.