BatGenes_Logo

Selektion: Die zweite Lesermeinung

Rezension von Jürgen Grund

Walther Stonet: SELEKTION aus der BATGENES Trilogie – Zukunft denken…

Science-Fiktion-Romane gehören nicht zu meiner Lieblingslektüre. Trotzdem halte ich den Band SELEKTION aus der Trilogie BATGENES von Walther Stonet für ein überaus lesenswertes Buch, das in unsere Zeit und die derzeitige Lebenssituation passt.

Walter Stonet nimmt uns mit auf eine Reise in eine Zeit, die acht Generationen vor uns und damit in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft liegt. Seine Zukunftsvision zeigt sehr eindrucksvoll mögliche Folgewirkungen unserer derzeitigen gesellschaftlichen, ökologischen, ökonomischen und politischen Situation auf:

  • Corona ist immer noch allgegenwärtig, weitere Mutanten haben die Weltbevölkerung dezimiert und bedrohen nach wie vor die Lebenssituation der Menschheit.
  • Für die Energiegewinnung wurden umweltverträgliche und ressourcenschonende Alternativen entwickelt, die sich aber als durchaus filigran und überaus anfällig zeigen.
  • Die Natur selbst kollabiert angesichts der verheerenden Wetter- und Naturkatastrophen.
  • Nicht zuletzt versucht ein totalitäres Regime die Weltherrschaft an sich zu reißen und ideologisch verbrämt, Menschen zu entmündigen. Sogenannte A-Teams wollen ein auf Demokratie und Grundrechte aufgebautes System nachhaltig untergraben und zerstören.

Und doch keimt Hoffnung auf: Mutige Menschen – im Zentrum das Liebespaar Beth und Lou unterstützt von Androiden – stellen sich gemeinsam mit weiteren Mitstreiter*innen ideenreich, klug und zugleich mutig den düsteren Entwicklungen entgegen. Sie verfügen über genetisch bedingt teilweise sehr erstaunliche Fähigkeiten, können telepathisch ihre Gedanken austauschen und sogar mit Fledermäusen kommunizieren. Teilweise müssen die Held*innen der Geschichte lange Durststrecken und gefährliche Situationen überwinden. Durch die gezeigte Stärke, intellektuelle Leistungsfähigkeit und innere Haltung überzeugen die Hauptakteur*innen des Romans.

Walter Stonet gestaltet die Geschichte gleichermaßen mit literarischem Fingerspitzengefühl, Sprachwitz und Humor. Er antizipiert die Komplexität der verschiedenen Themen und spiegelt damit zugleich die derzeitige Situation unserer Gesellschaft. Dabei gibt er differenzierte Impulse für ein erweitertes Verständnis für die Risiken unserer Gegenwart verbunden mit der Hoffnung, dass wir Wege finden für eine andere und vielleicht auch bessere Zukunft.

Auch deshalb ist die Lektüre dieser Geschichte absolut zu empfehlen!

One thought on “Selektion: Die zweite Lesermeinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.